ACHTUNG!
Um die volle Funktionalität des Trico-Shops verwenden zu können, müssen Sie JavaScript aktivieren!


AGB

UNSERE AGB

Firma Trico
Inhaberin: Margot Doser
Rehmstraße 4
D-86161 Augsburg

Telefon +49 (0) 8 21 / 56 77 808
Telefax +49 (0) 8 21 / 56 76 238
E-Mail info@trico.de
UST-ID Nr.: 127213228



Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Trico, Inh. Margot Doser, und Widerrufsbelehrung gem. § 312b BGB

§ 1 Allgemeines

1. Die Firma Trico betreibt unter der URL http://www.trico.de eine Verkaufsplattform für Hosenträger und Seidenaccessoires. Als Betreiber und Inhaber dieser Plattform ist die Firma Trico auch der Vertragspartner derjenigen Personen, die Waren über diese Plattform beziehen wollen.

2. Sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen der Fa. Trico und deren Kunden unterliegen ausschließlich den AGB der Firma Trico. Abweichende Geschäftsbedingungen der Kunden finden keine Anwendung.

3. Der Kunde ist dazu verpflichtet, die im Bestellformular geforderten Angaben (Name, Anschrift...) wahrheitsgemäß und vollständig zu machen. Aus der Falschheit derartiger Angaben resultierende Schäden hat der Kunde zu ersetzen.

4. Sollte eine der Klauseln dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Klauseln davon nicht berührt.

§ 2 Vertragsschluss

1. Die von der Firma Trico im Internet oder in anderen Medien gelisteten Artikel sowie alle sonstigen Produkte stellen kein Verkaufsangebot dar, sondern lediglich eine Aufforderung an den Kunden, selbst einen Kaufantrag abzugeben (invitatio ad offerendum). Kaufanträge können mittels der durch die Firma Trico zur Verfügung gegebenen Bestellformulare online abgegeben werden.

2. Der Antrag des Kunden gilt durch unmittelbare Lieferung, d. h. Ãœbergabe der Ware an Spediteur/Frachtführer/Post als angenommen.

3. Kaufanträge des Kunden werden nur zu den jeweils aktuellen Preisen und Konditionen angenommen. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. (z. Z. 19 %). Innerhalb Deutschlands verstehen sich die Preise außerdem inkl. der Geschenkverpackung.

4. Die Firma Trico übernimmt keine Garantie dafür, daß alle auf der Webseite angebotenen Produkte jederzeit lieferbar sind. Sollten ein oder mehrere Produkte nicht lieferbar sein, so wird die Firma Trico Ihren Kunden hierüber informieren.

5. Sollte der Kunde die Ware bereits bezahlt haben, so wird Ihm der entsprechende Betrag von der Firma Trico zurückerstattet.

§ 3 Rücksendekosten

1. Macht der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht nach § 4 der AGB Gebrauch, so hat er die regelmäßigen Kosten für die Rücksendung der Ware zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Verbraucher die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat.

§ 4 Widerrufsrecht für Verbraucher (§13 BGB)

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.


Der Widerruf ist zu richten an:


Firma Trico
Inhaberin: Margot Doser
Rehmstraße 4
D-86161 Augsburg
Telefax +49 (0) 8 21 / 56 76 238
E-Mail info@trico.de
www.trico.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht besteht nicht:


- Wenn die von Ihnen bestellte Ware Ihren gewerblichen oder selbständigen beruflichen Zwecken dient.

- Für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

- Für Waren die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

- Bei Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, wenn der versiegelte Datenträger vom Kunden entsiegelt wurde.


§ 5 Gewährleistung

1. Die Gewährleistung richtet sich nach den Gesetzlichen Bestimmungen.
2. Die Firma Trico übernimmt keine Gewähr für geringfügige Abweichungen der gelieferten Ware von der Gelisteten. Geringfügige Abweichungen in Farbton, Muster, Stoff- und Oberflächenqualität sind fabrikations- und darstellungstechnisch nicht völlig vermeidbar. Derartige Abweichungen berechtigen nicht zur Mängelrüge.
3. Für die von der Firma Trico vertriebenen Produkte werden die branchenüblichen Materialien verwendet. Für Farben, Materialien, Lichtfestigkeit kann nur auf der Basis der durchschnittlichen Beständigkeit bei sachgerechter Behandlung Gewähr übernommen werden.

§ 6 Urheberrecht

1. Jedes Website-Design, jeder Text, alle Grafiken, jede Auswahl bzw. jedes Layout davon und jede Software Copyright Firma Trico – Alle Rechte vorbehalten. Das Kopieren oder die Reproduktion (inkl. des Ausdrucks auf Papier) der gesamten Website bzw. von Teilen dieser Website werden nur zu dem Zweck gestattet, eine Bestellung bei der Firma Trico zu tätigen.
2. Jede andere Verwendung der auf dieser Website verfügbaren Materialien bzw. Informationen inkl. der Reproduktion, des Weitervertriebs, der Veränderung und der Veröffentlichung zu einem anderen als dem oben genannten Zweck -- ist untersagt, es sei denn, die Firma Trico hat dem vorher schriftlich zugestimmt.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

1. Gelieferte Ware bleibt bis zu Ihrer vollständigen Bezahlung im Eigentum der Firma Trico.
2. Veräußert der Kunde Eigentumsvorbehalte der Firma Trico, so hat er den Eigentumsvorbehalt weiterzuleiten.
3. Zugriffe Dritter auf Eigentumsvorbehalte der Firma Trico hat der Kunde unverzüglich zu melden.
4. Verpfändungen, Sicherungsübereignungen u. ä. der Eigentumsvorbehaltsware sind nur mit vorheriger Zustimmung der Firma Trico zulässig.
5. Leistet der Kunde bei vertragswidrigem Verhalten, insbesondere Zahlungsverzug, nach Mahnung nicht sofort die Zahlung, so hat er die Eigentumsvorbehaltsware der Firma Trico herauszugeben. Die Rücknahmekosten trägt der Kunde.

§ 8 Zahlung

1. Die Bezahlung erfolgt für Kunden auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland abhängig von der jeweiligen Produktgruppe per Kreditkarte, gegen Vorauskasse oder per Nachnahme.
2. Lieferungen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgen grundsätzlich gegen Bezahlung per Kreditkarte.

§ 9 Erfüllungsort, Gerichtsstand

1. Erfüllungsort und Gerichtstand für Vollkaufleute ist Augsburg.
2. Das gleiche gilt, falls der Kunde nicht Vollkaufmann ist und keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland besitzt.
3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Stand: 23.05.2011

„AGB´s als Download“

Um die AGB´s aus dem Download öffnen zu können, benötigen Sie den Acrobat Reader, der Ihnen kostenfrei zum Download des Herstellers zur Verfügung steht.